"Race-in-Town"  Deutscher Supermoto Pokal
Nendingen bei Tuttlingen 5-7.Juni 2009

Home Besucher Renn- und Festivalregeln
Renn- und Festivalregeln Drucken

Allgemeine Infos

Motorsport ist gefährlich, daher bitten wir alle Besucher sich hinter den Absperrgitter aufzuhalten damit Sie und unsere Fahrer ohne Angst den Pokal genießen können. Wie immer dürfen keine Flaschen,Waffen usw. mitgebracht werden.

Da auf dieser Veranstaltung laute Musik gespielt und Motorradsport betrieben wird, haften der Veranstalter nicht bei evtl. Hörschäden, bitte bringt etwas passendes mit oder kauft Euch die Ohrenstöpsel an der Abendkasse. Wir wollen auf dieser Veranstaltung auch keinerlei Gewalt, es gilt: Die Leute wo Streß machen können die Veranstaltung von draußen sehen und werden ggfl. der Polizei übergeben!

Jugendschutzgesetz

Auch bei uns gilt selbstverständlich das deutsche Jugendschutzgesetz (Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit). Die Anwesenheit ohne Begleitung eines Personensorgeberechtigten oder Erziehungsbeauftragten darf Jugendlichen unter 16 Jahren nicht und Jungendlichen ab 16 Jahren (unter 18 Jahren) längstens bis 24 Uhr gestattet werden. Die Ausnahmeregelung gilt nur, wenn eine schriftliche Einverständniserklärung mit Unterschrift der Eltern vorliegt. In diesem Schreiben übertragen Eure Eltern einer volljährigen und namentlich genannten Person für die Dauer des Festivals die Aufsicht. Diese muss sich in jedem Falle ausweisen können, da das Schreiben sonst nicht gültig ist und Ihr u. U. mit einem polizeilichen Platzverweis rechnen müsst. Eine volljährige Person darf auch die Aufsicht über mehrere Jugendliche übernehmen. Das dafür notwendige Schreiben könnt Ihr Euch  HIER downloaden. Achtet bitte drauf, dass Eure Aufsichtsperson  dieses bei sich führt und sie ihrer Pflicht auch gerecht wird. Es muss die Heimfahrt   der zu beaufsichtigenden Person gewährleistet sein und auch das Alkoholverbot für Jugendliche unter 18 Jahren, das auch den Konsum von branntweinhaltigen Mixgetränken beinhaltet, bleibt bestehen. Bitte denkt auch an Eure  Personalausweise.

Kameras

Normale analoge und digitale Kompaktkameras, sowie Handys mit Kamerafunktion sind erlaubt. Spiegelreflexkameras mit wechselbaren Objektiven, Videokameras Tonband-, MD- oder ähnliche Geräte sind verboten. (Dies gilt nur für die Abendveranstaltungen "SWR3 DanceNight bzw. Die Happy")
Rassismus

Wollen wir nicht! An dieser Stelle sei nochmals deutlich erwähnt, dass wir uns ganz entschieden gegen rechtes Gedankengut und Rassismus einsetzen und auch auf  Eure Mithilfe zählen. Sollte uns etwas entgehen, bitten wir Euch, dass Ihr uns umgehend Bescheid gebt. Entweder bei den Security oder an der Kasse!

Crew/Security

Seid bitte nett zu den Mädels und Jungs (der Job ist ohnehin schon stressig genug). Ihr wollt ja auch freundlich behandelt werden, oder?!
Solltet Ihr unfreundlich behandelt werden bzw. sollte sich einer daneben benehmen, bitten wir Euch, dies umgehend unseren Leuten an der Kasse mitzuteilen! Diese werden Eure Beschwerden umgehend weiterleiten; wir werden dann die entsprechenden Konsequenzen ziehen.

 

Veranstalter / Partner





Newsletter

Newsletter abonieren